Blog

Ki-ba-doo Pattern-Hack

Cordula Mayr 04

…oder Not macht erfinderisch.

DSC_0599 Kopie

Immer noch bin ich dabei, meine Stoffansammlung abzubauen, was mir zumindest zwischendurch gelingt. Das Fundstück war diesmal ein Viskose-Panel, das ich vor etwa zwei Jahren unbedingt haben musste. Für ein bodenlanges, gerades Kleid. Das Schnittmuster, mit dem ich liebäugelte, gefiel mir aber schon nicht mehr, als der Stoff hier ankam. Das ist der Vor- oder Nachteil, wenn man neue Schnitte in diversen Nähgruppen immer wieder an verschiedenen Personen sieht. Da kann man sich gut ein Bild davon machen, wie es tatsächlich fällt und wirkt. In dem Fall schied es für mich auf jeden Fall aus und der Stoff versank im Schrank.

Cordula Mayr 02

Neuer Schnitt – neuer Plan: Als Claudia von Ki-ba-doo das neue Schnittmuster vom Knotenkleid herausgab, dachte ich wieder an diesen Stoff. Aber wie es mit Fundstücken so ist, passen sie leider selten zu neuen Plänen. Kurzum: es war zu wenig davon da. Die Panele, die an den Seitenrändern verliefen, machten die Sache auch nicht einfacher.

DSC_0579 Kopie

So kam es zum Pattern-Hack. Der Oberteil des Knotenkleides bekam Top-Länge und die Träger ließen sich gut auf Höhe der Knoten unauffällig stückeln. Jetzt fehlte noch ein Unterteil. Mit Ach und Weh gingen sich die Schnittteile der Cargo-Hose (die ich hier schon einmal genäht habe) aus dem restlichen Stoff aus.

DSC_0594 Kopie

Es fehlten aber noch die Belege für das Oberteil und der Hosenbund. Einfärbige, dunkelblaue Viskose ist ja glücklicherweise keine Seltenheit, und so fand ich bei meinem örtlichen Stoffhändler ziemlich gut passendes Ergänzungsmaterial.

Cordula Mayr 03

Sämtliche Cargo-Schnickschnack-Teile der Hose ließ ich weg. Den Bund habe ich auf Höhe der vorderen Taschen geteilt und das Bindeband dort eingenäht. Für Gürtelschlaufen war ich nämlich zu faul. Nachdem ohnehin das Gummiband die Hose oben behält, reichte das Band ja im vorderen Teil als Zierde.

Cordula Mayr 01

Nun sieht mein Outfit aus wie ein Jumpsuit, ist aber keiner! Optisch finde ich Einteiler ja total hübsch, aber praktisch sind sie wirklich nicht – außer man sitzt gerne halbnackt am WC. Problem gelöst!

Habt es fein! Alles Liebe,

Cordi

 

Schnitte: 

Oberteil: Knotenkleid „Cillia“ von Ki-ba-doo

Hose: Cargo-Hose von Ki-ba-doo

Viskose-Panel aus meinem Fundus und Zusatzmaterial von Zeilinger Stoffe

 

verlinkt mit Du für Dich am Donnerstag, Create in Austria

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s