Blog

Blau, blau, blau…

blau, blau, blau

Die Trendfarbe des Jahres 2020 heißt „classic blue“ (von Pantone) und ist ein wunderschöner Blauton. Das trifft sich gut, denn etwas Blaues findet sich wohl in jedem Kleiderschrank. Und ehrlich: sie sind doch alle schön – sämtliche Nuancen und Schattierungen von Blau. Ich zumindest mag sie wirklich alle, alle, alle!

DSC_0092 Kopie

Beim Durchsortieren meines Stoffschranks fiel mir eine etwas ältere Eigenproduktion von Stern Depot in die Hände. Ein Panel aus French Terry in Jeansoptik mit gold gepunktetem Rand. Altbewährt und daher mittlerweile einer meiner liebsten Schnitte für alltagstaugliche Oberteile ist „Josie“ von TINAlisa Schnittdesign. Hier und hier könnt ihr sie in anderen Varianten sehen.

DSC_0120 Kopie

Der Plott macht das Shirt so schön komplett – und er lag schon ziemlich lange fertig entgittert bei mir herum. Ursprünglich war er für ein weißes Shirt gedacht. Die Kombi von Perlmutt auf Weiß sah aber dermaßen nach Kosmetikstudio-Arbeitskleidung aus, dass ich damals das Shirt einfach weiß ließ. Zu dem Panel aber passte er perfekt und fand jetzt endlich seine Bestimmung. Große Botschaften auf Shirts sind normalerweise nicht so mein Ding, aber diese kleine Ironie zwischen „perfect“ und „imperfect“ mag ich einfach.

DSC_0127 Kopie

Wisst ihr, was das Schöne am Verwerten vorhandener Dinge ist? Das Gustieren, das kreative Auseinandersetzen mit dem, was da ist – ohne etwas unbedingt zu brauchen, einhalten zu müssen oder fertig bekommen zu müssen. Und letztlich damit zu kreieren und seiner Fantasie Platz zu geben. Genau da genieße ich den Moment, das Schaffen und erfreue mich umso mehr am Ergebnis.

DSC_0126 Kopie

Als ich vor ein paar Jahren zu Nähen begann, war es genau dieses Ausleben von Kreativität, das mich so begeistert hat. Irgendwann hat es sich dann ergeben, bei Probenähen für neue Schnitte teilzunehmen, was mir zwar nach wie vor viel Spaß macht, aber eigentlich auch sehr einschränkt. Dazugelernt habe ich durch den Support diverser Schnitterstellerinnen unheimlich viel – auch zum Thema Schnittanpassung. Dafür bin ich sehr, sehr dankbar, denn ohne dieses Fachwissen wäre das Umsetzen meiner eigenen Ideen nicht möglich geworden. Für mich habe ich beschlossen, zukünftig nur mehr sehr selektiv an Probenähen teilzunehmen. Mein eigentlicher Job nimmt mich gerade extrem in Anspruch, so dass ich in der knapp bemessenen „für mich“ verbleibenden Zeit möglichst wenig Stress und umso mehr Freude erleben möchte.

Blau, blau, blau

Die Hose, die ich zum neuen Shirt trage, stammt aus meiner Anfangszeit. So hat sie schon drei Jahre am Buckel und dennoch trage ich sie immer noch sehr gerne. Den Schnitt dazu habe ich mir damals selbst zusammengebastelt. Hier habe ich euch den damaligen Blogpost noch einmal verlinkt!

 

Viel Zeit für Kreativität wünscht euch

Cordi

 

Shirt:

Schnitt: Josie von TINAlisa Schnittdesign

Stoff: Panel von Stern Depot Stoffe

Plott: „Perfectly imperfect“ von Bela Stoffe und Schnitte

Folie in Perlmutt von meiner besten Tina – Ernas Enkelin

 

verlinkt mit Du für dich am Donnerstag

5 Kommentare zu „Blau, blau, blau…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s