Blog

Shirt „Loveley Betty“

Basic Shirts kann Frau immer brauchen. Obwohl ich im Sommer Oversize-Varianten mehr schätze, hat es dieses Leiberl in meinen Schrank geschafft. Spätestens Ende August, wenn es abends schon kühler wird, ziehe ich gerne einen Cardigan über – und da fängt das Dilemma an: der weite Shirt-Ärmel schoppt sich hoch, der Ausschnitt schiebt sich mittig zusammen und diese gestauten Falten sind unbequem.

DSC_1004 Kopie

Da bevorzuge ich körpernahe Shirts, gerne mit etwas Dekolletee, die locker unter jeden zweiten Ärmel passen. Kein Zurechtziehen nötig. Angenehm und perfekt. Am liebsten farblich schlicht gehalten, damit auch die Kombimöglichkeiten vielfältig sind.

DSC_0988 Kopie

Damit aber keine Langeweile aufkommt, habe ich mich mit dem Streifenmuster etwas gespielt. Die rückwärtige Passe habe ich an der hinteren Mitte geteilt und nicht im Bruch zugeschnitten. Durch das drehen aller Passenteile um 45 Grad (bei Jersey ist das mit dem Fadenlauf ja kein Problem) ergab sich dann dieses Muster.

DSC_1038 Kopie

Bis auf diese Spielerei (die ja auch nicht unbedingt notwendig ist) ist es ein richtig schnell genähtes Shirt mit einer supertollen Passform. Der Schnitt bietet hier zwei Möglichkeiten: „regular“ – so wie ich es genäht habe und „slim“ – für jene, die es wirklich eng anliegend möchten. Die Mehrweite für die Oberweite ist in den kleinen Fältchen unterhalb der Passe untergebracht. Hier wird der Stoff ein wenig gezogen – was übrigens wunderbar in der Anleitung erklärt und bebildert ist. Dafür braucht es auch keinen Abnäher.

DSC_1041 Kopie

*Werbung*: Das Schnittmuster stammt aus dem Hause SUGARCOAT und bietet noch eine zusätzliche Long-Shirt-Variante mit Eingrifftaschen und verschiedenen Möglichkeiten, den unteren Abschluss zu gestalten. Eine Menge Inspiration zu „Loveley Betty“ findest du hier! Momentan ist das Shirt noch zum Einführungspreis erhältlich, also schnell sein lohnt sich.

DSC_1006 Kopie

Und wer – so wie ich – gerne abends schon etwas überzieht, dem sei der passende Sweatmantel „Friday“ von SUGARCOAT ans Herz gelegt. Auch den gibt es momentan günstiger. Neugierig geworden? Ich habe ihn vergangenen Herbst genäht und diesen Blogbeitrag dazu verfasst.

DSC_0939 Kopie

So, ich verschwinde dann gleich wieder hinter der Nähmaschine. Wie gesagt: Basic-Shirts kann man nie genug haben! Habt’s fein!

Alles Liebe,

Cordi

 

Schnitt: (zur Verfügung gestellt) Ebook Shirt & Longshirt Loveley Betty von sugarcoat, gibt es derzeit noch zum Einführungspreis bei Makerist

Stoff: selbst gekauft bei Frieda Nr.3

 

verlinkt mit Du für dich am Donnerstag, sew la la,

Create in Austria,

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s