Blog

Body Comeback

Nach sehr, sehr langer Zeit „wohnt“ nun wieder ein Body in meinem Kleiderschrank. Das muss ungefähr genau so lange her sein, wie der Besitz meiner ersten Marlenehose. Diese edle Hosenform war der neueste Trend und ich wünschte sie mir damals, mit 18, zur bestandenen Führerscheinprüfung.  Ich fühlte mich darin wie der „Cosmopolitan“ und „Vogue“ entsprungen und natürlich total „in“ und erwachsen. Rund 30!!! Jahre hat es gedauert, bis mich der Trend jetzt wieder eingeholt hat…

Glencheck grau-schwarz 2

…aber eigentlich wollte ich ja über den Body berichten. Auch dieser feiert ein Comeback in meinem Kleiderschrank. Die Hose MARLA von TINAlisa Schnittdesign habe ich euch ja hier schon vorgestellt. Diesmal habe ich sie mit einem Body kombiniert und gleich wirkt sie viel eleganter, wie ich finde.

Body MANDY2

Ein Body macht bei dieser Kombi echt Sinn, denn die Weite des locker sitzenden Oberteils würde sich an Bauch, Hüfte und Po bestimmt unschön abzeichnen. Das Geniale an der Sache ist, dass der Body MANDY aus derselben Schnittschmiede stammt wie die Hose und daher beides bundtechnisch perfekt zusammen passt.

Zugeben muss ich schon, dass dieser Höschenteil nicht ganz unaufwendig zu nähen ist. Nicht schwierig oder kompliziert, aber es sind einfach doch mehrere kleine Teile die dann auch alle noch einzufassen sind…

Glencheck grau-schwarz 4

…um letzten Endes unsichtbar unter der Hose zu verschwinden. Die Raglanärmel sind eine Erweiterung zum eigentlichen Schnittmuster ( kurze Flügelärmel sind dabei) und sehr angenehm zu tragen. Es gibt im Schnitt mehrere Varianten, den Ärmelabschluss zu gestalten. Ich habe einfach ein schmales, hellgraues, glattes Strickbündchen angenäht.

Body MANDY

Den überkreuzten Ausschnitt habe ich mit ein paar Stichen fixiert, damit er nicht zu tief unten auseinanderfällt und jetzt ist er genau so, wie ich es gerne mag. Verwendet habe ich einen dünnen und ziemlich flutschigen Viskosejersey. So ein Stoff bringt mich und meine Geduld immer ziemlich an die Grenzen, aber das Tragegefühl spricht jedes Mal wieder für sich.

Body MANDY4

Jetzt noch schnell den grauen Mantel übergeworfen (ja, der Winter steht vor der Tür…) – und  Haube, Schal und Handschuhe hervorgekramt – damit ich bestens für die bevorstehenden Feierlichkeiten gerüstet bin! Der Advent kann kommen 🙂

Alles Liebe,

Cordi

Vorsicht Werbung wegen Namensnennung! Die Schnitte wurden mir zur Verfügung gestellt, die Stoffe habe ich selbst gekauft:

Schnitte: Body MANDY mit der Erweiterung „gerader Ärmel“ und Hose MARLA von TINALISA Schnittdesign (bis 21.11. noch zum Einführungspreis!)

Stoff Body: weißer Viskose-Jersey von Zeilinger-Stoffe

Stoff Hose: Modestoff Glencheck und Galonband sind von BeLa Stoffe & Schnitte

Herzlichen Dank für die tollen Fotos und die liebe Unterstützung von HALMEN PHOTO DESIGN ❤

verlinkt mit Dienstagsdinge, HOT-Handmade on Tuesday, Create in Austria

, Creadienstag

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s